Bierwissen

Bierkunde

Bieriger Spaß

1

Auf zur OXX-Runde!

Coole Leute zusammen und Lust auf ein Spielchen?

Dann Getränke holen und los. Der erste sucht sich einen Oberbegriff, wie z.B. Automarken. Jeder muss der Reihe nach eine Automarke nennen, bis demjenigen der dran ist keine neue Automarke mehr einfällt. Dieser sagt dann einfach „OXX”, „darf” einen großen Schluck trinken und den nächsten Oberbegriff bestimmen, z.B. Biersorten. Der Reihe nach sagt jeder eine Biersorte, bis zu dem, dem keine mehr einfällt. Dieser hilft sich mit „OXX”, trinkt einen großen Schluck und bestimmt ein neues Thema, z.B. Fußballspieler, Fernsehserien, Filmstars, Werkzeuge, Aftershave- Marken oder was ihm gerade einfällt.

Der Fantasie und dem Spielverlauf sind keine Grenzen gesetzt und man braucht dazu nichts weiter als ein paar gute Freunde und etwas Gutes zu Trinken!

2

Der Fußballer-Schluck!

Voraussetzungen sind Fernseher, Fußballübertragung und ausreichend Bier. Ideal für 2 – 8 Spieler.

Jeder Mitspieler sucht sich einen Feldspieler aus. Wird während des Fußballspiels der Name des Fußballspielers erwähnt, muss derjenige, der den Spieler gewählt hat, sein Glas auf Ex trinken. Das Spiel geht über die gesamte Dauer eines Fußballspiels. Sollte der Fußballspieler eines Mitspielers ausgewechselt werden, so wird der Einwechselspieler „übernommen“.

3

Wilder Ochse!

Die Gruppe sitzt am Tisch, einer beginnt und „macht den wilden Ochsen“. Dazu muss er seine Hände an den Kopf nehmen und mit je einem Finger rechts und links die Hörner simulieren. Dabei wird mit den Fingern wild gewedelt.

Das Spiel ändert sich, wenn der „wilde Ochse“ die Hände zusammenklatscht und auf einen Mitspieler zeigt. Der muss sofort seinen „wilden Ochsen“ geben und die Personen links und rechts neben ihm müssen einen Schluck trinken.

Reagiert der neue „wilde Ochse“ oder seine Nachbarn rechts und links nicht, muss das Glas zur Strafe leer getrunken werden.

4

Für Freunde der „baren Münze“!

Dazu braucht man einen Aschenbecher, etwas Wasser, eine oder mehrere Münzen und ausreichend Getränke. Die Mitspieler setzen sich um einen Tisch und stellen in die Mitte einen mit ein wenig Wasser gefüllten Aschenbecher. Nun müssen alle reihum nacheinander versuchen die Münze hinein zu befördern (werfen oder schnipsen, die Technik ist hierbei nicht festgelegt). Dabei muss man die Münze einmal auf dem Tisch aufkommen lassen, bevor sie im Aschenbecher landet.

Wer trifft, darf bestimmen, wer trinken muss. Wer nicht trifft, muss auf jeden Fall trinken. Als Variante kann festgelegt werden, dass derjenige, der dreimal hintereinander getroffen hat, eine Regel festlegen darf, wie z.B. „es muss im Stehen geworfen oder geschnippt werden“. Wer die Regel nicht befolgt, muss trinken.

5

Bieriger Würfelspaß!

Es wird reihum gewürfelt. Die Augenzahl des Würfels entscheidet was der Spieler ausführen muss:

  1. = selber trinken
  2. = sein rechter Nachbar trinkt
  3. = kann entscheiden ob er ein Kleidungsstück auszieht oder trinkt
  4. = 2 Leute auswählen die jeweils trinken müssen
  5. = Regel aufstellen: z. B. dürfen Wörter wie (ich) usw. nicht erwähnt werden. Wer sich verplappert muss ein Tier nachahmen oder zweimal trinken.
  6. = alle Spieler fassen sich sofort an die Nase und reiben mit der anderen Hand auf dem Kopf. Wer dabei Letzter ist muss trinken und eine Runde ausgeben
6

Mützenfernsehen!

So wird aus normalem Fernsehen eine Gaudi. Egal ob Film, Reportage oder sogar Nachrichten. Man hängt über die rechte und linke obere Ecke des Fernsehers eine Mütze. Taucht im Programm ein Kopf unter einer der beiden Mützen auf, so wird getrunken. Man kann auch zwei Gruppen bilden, von denen die eine nur trinken muss wenn unter der linken Mütze ein Kopf auftaucht, die andere, wenn unter der rechten Mütze ein Kopf auftaucht.

7

Satzspiel!

Alle Worte eines Satzes müssen mit demselben Buchstaben beginnen und einigermaßen Sinn machen, wie zum Beispiel: Abends achten alle Altersgruppen auf anständige Abendgarderobe. Oder: Meine Mutter möchte mir morgens meine Milch madig machen.

Gestartet wird dem Buchstaben A. Im Uhrzeigersinn muss jeder den Satz mit einem A-Wort weiterführen. Das geht so lang, bis der Satz ein Ende hat oder dem Spieler der an der Reihe ist, kein passendes Wort mehr einfällt. Dieser muss dann trinken und darf mit dem nächsten Buchstaben im Alphabet einen neuen Satz beginnen. Hierbei entstehen extrem lustige Satzkonstruktionen mit manchmal unendlich witzigem Inhalt.

8

Bier-Roulette

Ein absolutes Draußen-Spiel und auch ein bisschen schmutzig, … aber lustig. Man braucht so viel Flaschen Bier wie es Mitspieler gibt. Eine Flasche wird stark geschüttelt und dann werden die Flaschen so aufgestellt, dass keiner weiß, wo die geschüttelte Flasche steht. Jeder sucht sich nun eine Flasche aus und auf ein Kommando öffnet jeder seine Flasche. Bei allen geht es gut, bis auf einen.

Kleiner Tipp: Flaschen beim Öffnen weit vom Körper weghalten und nur im Freien spielen!

9

Fragen mit Fragen beantworten!

In einer fröhlichen Runde wird eine Frage gestellt, auf die sein Nachbar zur Rechten mit einer Frage antworten muss. Beispiel: A: Weiß jemand, wie das Wetter heute Abend wird? B: Wo meinst du, hier oder in Frankfurt? C: Meinst du Frankfurt Main oder Frankfurt an der Oder? D: Gibt es an der Oder auch ein Frankfurt? E: Oder meint Ihr vielleicht Schweinfurt? ….

Der, dem keine Antwortfrage mehr einfällt, muss trinken und darf mit einer ganz neuen Frage wieder starten.

10

Ich habe noch nie…

Ein Spiel für schonungslose Offenheit und Ehrlichkeit, zu fortgeschrittener Stunde aber nicht in jeder Runde. Nacheinander muss jeder in der Runde einen Satz formulieren, der wahr ist und mit „Ich habe noch nie…“ beginnt. Harmloses Beispiel: Ich habe noch nie mit der linken Hand meine Zähne geputzt.“

Wer dies doch schon getan hat, muss nichts sagen, sondern wortlos zum Glas greifen. Dann kommt der Nächste mit seinem „Coming out“: Ich habe noch nie in einem Auto gekuschelt.“ Weniger intime Sätze könnten sein: „Ich habe noch nie eine Biographie gelesen.“ Die Runde sollte sich gut kennen und je nach Zusammensetzung der Runde werden die Offenbarungen in unterschiedliche Richtungen gehen.

Brau-Geheimnisse

0

Bestellungen, die bis zum 18.12. bei uns eingehen, sind noch vor den Festtagen bei Ihnen! Ausblenden