Bierwissen

Bierkunde

Brau-Geheimnisse

1

Das einzige Brauwasser aus dem Veitsbrunnen!

Wasser ist volumenmäßig der größte Bestandteil von Bier und damit unendlich wichtig für den Geschmack. Die Weichheit und mineralische Zusammensetzung muss harmonisch mit den anderen Ingredienzien und dem Brauprozess in Einklang gebracht werden. Das Wasser für unsere Gold Ochsen Biere kommt ausschließlich aus dem Veitsbrunnen – benannt nach dem heiligen Veit, der um 304 in Süditalien lebte und als Schutzpatron der Bierbrauer galt. Er ist mit 234 Metern der tiefste Brunnen Ulms und liegt direkt auf dem Brauereigelände. Unsere qualitativen Anforderungen übersteigen die der Trinkwasserqualität bei weitem.

Nur durch unseren eigenen Brunnen und die konstant hohe Brauwasserqualität können wir den Charakter unserer Biere unverwechselbar machen.

2

Nur feinster Tettnanger Aromahopfen!

Die verwendete Hopfensorte ist hauptverantwortlich für das Aroma und die Bittere eines Bieres. Für unsere Gold Ochsen Biere verwenden wir nur „feinsten Tettnanger Aromahopfen“. Er ist weltweit sehr nachgefragt und gilt bereits als Qualitätsmerkmal eines Bieres. Diese Sorte wird überwiegend in der Gegend um Tettnang – integriert und kontrolliert – angebaut und ist einer der beliebtesten Hopfensorten. Neben seiner unterschwelligen Aromen-Vielfalt dominiert aber das bodenständig-erdige, blumige und kräuterige, was ihn gerade deswegen so begehrt macht.

Hopfensorte und Höhe der Hopfengabe bestimmen den besonderen Charakter des Bieres. Ein Weizenbier wird zum Beispiel weniger als ein Pils gehopft (ist aber nicht der einzige Unterschied zwischen Weizen und Pils).

3

Eigene Hefekulturen

Hefe ist für den Brauprozess unverzichtbar. Sie ist verantwortlich für den leichten Alkoholgehalt (und damit auch eine größere Haltbarkeit) und die prickelnde Spritzigkeit. Wir kultivieren unsere eigenen Hefestämme in der Brauerei, denn sie sind ein Geheimnis des guten Gold Ochsen Geschmacks.

Während der Hauptgärung sinkt die untergärige Hefe Richtung Tankboden, obergärige Hefe steigt nach oben. Bei untergärigem Bier vergären die Hefen den Malzzucker bei 4 – 9 Grad Celsius zu Alkohol und Kohlensäure, wie z. B. beim Original oder Kellerbier naturtrüb. Obergärige Hefen arbeiten bei 15 – 20 Grad Celsius und eignen sich für ein spritziges Weizen mit deutlich mehr Kohlensäure.

4

Gutes Bier braucht viel Zeit!

Unsere Braukompetenz ist über 420 Jahre hinweg durch Weitergeben, Verbesserungen und zu jeder Zeit bestens ausgebildete Braumeister gewachsen.

Unsere Braumeister wachen heute über die exzellente Qualität unserer Biere und entwickeln neue Produkte um den Wünschen der Bierliebhaber noch besser zu entsprechen, oder um neue Gaumenkitzel zu kreieren.

Wir lassen unserem Bier viel Zeit bei der Reifung und beschleunigen die natürliche Reifung nicht durch Druck oder Wärme. So kann sich der feine Geschmack vollständig entfalten und viele wertvolle Mineralstoffe und Vitamine bleiben dadurch erhalten.

5

Tradition für die Region!

Die Brauerei Gold Ochsen ist eines der ältesten Unternehmen der Stadt. 1597 wurde sie gegründet und befindet sich seit 1867 im Besitz der Familie Leibinger. In der 420-jährigen Brautradition hat sich jede Generation für Qualität und Frische des Bieres und den Erhalt der herausragenden Bierkultur persönlich mit Leib und Seele eingesetzt. Und das wird auch so bleiben.

Das Lebenswerk der Inhaber geht aber weit über das Brauen von Bier besonderer Qualität hinaus. Die Sicherung regionaler Arbeitsplätze, die Verwendung von Rohstoffen aus der Landwirtschaft der Region und ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt sind Grundsätze unserer Unternehmenskultur. Seit vielen Generationen unterstützen wir die verschiedensten sozialen, sportlichen und kulturellen Projekte in der Region.

6

Nachhaltigkeit über gesetzliche Forderungen hinaus!

Die Optimierung des Energiemanagements, des Wasserverbrauches und die Eindämmung von Emissionen sind unsere übergeordneten Ziele. Schon jetzt kommen Rohstoffe und Energie aus der Region. Eingesetzte Energie wird wiedererlangt, z.B. durch Niederschlagen des Dampfes um damit Heißwasser zu gewinnen.

Nur pH-neutrales und kontrolliertes Abwasser gelangt in die Kläranlage. Das Alkoholwassergemisch aus unserer Entalkoholisierung wird gesammelt und gezielt an das Städtische Klärwerk abgegeben um dort in Schwachlastzeiten die Leistung der Bakterien aufrechtzuerhalten.

Mehr über unsere Maßnahmen zur nachhaltigen Produktion erfahren Sie im Nachhaltigkeitsbericht auf www.goldochsen.de

7

Ausgezeichnetes Bier!

Unsere Biere sind in Geschmack, Qualität und Optik wirklich ausgezeichnet. Das bestätigen die vielen Prämierungen die bei unterschiedlichen Bierwettbewerben gewonnen wurden. Gold gab es für unser Kristallweizen1 und Special2 sowie das Szenebier OXX Lager2.

Silber holten Gold Ochsen Hefeweizen Hell3 und das naturtrübe Kellerbier Dunkel3.

1 Gold Award in der Kategorie 51 „German Style Pale Wheat Ale“ im World Beer Cup 2014 in Denver*

2 Gold Medaille beim European Beer Star 2016 an dem 2.103 Biere aus 44 Ländern teilnahmen

3 Silber Medaille beim Meiningers International Craft Beer Award 2015

*Am World Beer Cup 2014 in Denver nahmen insgesamt 1403 Brauereien aus 58 Ländern mit 4754 verschiedenen Bieren in 94 Bierkategorien teil

8

Jahrgangsbiere

Ein besonderes Highlight stellen unsere Jahrgangsbiere dar, mit denen wir 2013 begonnen haben. In streng limitierter Handabfüllung entsteht so jedes Jahr ein ganz exklusiver Biergenuss in einer edlen samtig-schwarzen Magnum-Flasche mit 0,75 l Inhalt.

Dabei sorgen verschiedene feine Spezialmalze und eine Komposition ausgewählter Aromahopfensorten sowie besondere Hopfungsmethoden für eine beeindruckende Aromavielfalt, die weit über den bekannten Biergenuss hinaus geht. Diese Spezialitäten im eleganten Geschenkkarton sind nur im Ochsen Shop in Ulm oder im Onlineshop der Brauerei Gold Ochsen erhältlich.

9

Qualität durch Frische!

Damit unsere ausgezeichneten Biere ihre hervorragenden Qualitäts- und Geschmackseigenschaften behalten, achten wir vor allen durch die Planung kurzer Transportwege auf besondere Frische.

Ulm liegt zentral in unserem Absatzgebiet – und damit ideal sowohl für unseren Lieferservice als auch für die vielen Selbstabholer, die direkt bei uns einkaufen.

Denn: Frisch kann ein nicht konserviertes Naturprodukt wie unser Bier nur bleiben, wenn es keine langen Wege zurücklegen muss.

10

Ulms flüssiges Gold

Beste Zutaten, die Kunst des Brauens und eine lange Reifephase geben den Gold Ochsen Bieren ihren ganz besonderen Geschmack, der schon früh zu dem Beinamen „Ulms flüssiges Gold“ führte.

Jedes einzelne Produkt aus unserem großen Biersortiment hat sich diesen Beinamen auch wirklich verdient.

Denn unsere Braumeister arbeiten auf höchstem Niveau mit modernster Technik aber nach bewährten traditionellen Verfahren ohne Zeitdruck bei der Bierherstellung.

Stammtisch-Wissen

0

Bestellungen, die bis zum 18.12. bei uns eingehen, sind noch vor den Festtagen bei Ihnen! Ausblenden