Brauerei Gold Ochsen prämiert die drei erfolgreichsten Vereine im Rahmen der Kronkorken-Aktion „Zaster für Vereine“ neben Geldspende mit Freibier

Blaurock-Openair e.V., Förderverein FFW Hausen und SSG Ulm 99: Diese drei Gemeinschaften hatten bei der Aktion „Zaster für Vereine“ die Nase vorn und schafften es auf das Siegerpodest. Am 19. September 2018 wurde den Vertretern der drei Organisationen von Frank U. Schlagenhauf, Marketing- und Vertriebsleiter der Brauerei Gold Ochsen, nicht nur die jeweils erreichte Geldsumme übergeben. Darüber hinaus konnte sich jeder der drei Vereine über eine entsprechende Menge Freibier freuen.

Der Sieger war eindeutig: Mit 9.538 eingelösten Kronkorken führte der Blaurock-Openair e.V. zum Stichtag am 15. September 2018 die Tabelle mit weitem Abstand an. Das ehrenamtliche Team, das seit mittlerweile 20 Jahren einmal jährlich ein zweitägiges Open Air unter dem Motto „umsonst + draußen“ im Meinloh-Forum beim Klosterhof in Ulm-Söflingen organisiert, kommt daher in den Genuss von 476,90 Euro sowie 100 Litern Freibier aus dem Hause Gold Ochsen. Zweitplatzierter mit 7.911 Eingaben wurde der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Hausen. Den Floriansjüngern stehen insgesamt 395,55 Euro und 50 Liter Freibier zu. Nur knapp dahinter mit 6.625 eingelösten Kronkorken reihte sich die SSG Ulm 99 auf Platz 3 ein: Die Fußballer konnten sich damit eine Finanzspritze in Höhe von 331,25 Euro sowie 30 Liter Freibier sichern.

„Es freut mich sehr, dass die Aktion so gut angenommen wurde. Das Spektrum der Vereine, die sich beteiligt haben, ist weit gefächert: Von Sport über Kultur bis hin zu sozialen Projekten war alles vertreten. Letztendlich lag es an der Gunst der Einlöser, welcher Verein welchen Betrag für sich verbuchen kann. Wir stiften die jeweilige Summe gern und danken explizit allen Vereinen für ihr Engagement in der Region“, so Frank U. Schlagenhauf.

Hintergrund: „Zaster für Vereine“

0