Ein süßer Klassiker mit dem Allrounder Bierteig. Hier in der unkompliziertesten Variante, bei der die Eier nicht getrennt werden.

Zutaten

Für 4 Personen

Für den Bierteig:

 

  • 4 große Äpfel
  • Öl zum Frittieren
  • Zucker Zimt

Zubereitung

Mehl, Eier, Gold Ochsen Original, Salz und etwas Zimt zu einem nicht zu dünnen Teig verrühren. Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse ausstechen und das Fruchtfleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Das Öl in einer hohen Pfanne erhitzen. Die Apfelscheiben in den Bierteig tauchen, etwas abtropfen lassen und von beiden Seiten goldgelb ausbacken. Die fertigen Apfelküchle auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen. Die Apfelküchle darin wälzen.
Pur servieren oder mit einer Kugel Vanilleeis.

Quelle: Dicker, Barbara & Kurz, Hans (2020). Das Bierkochbuch: 200 Rezepte rund um den Gerstensaft (5. Aufl.). ars vivendi verlag, S. 166

Weitere leckere Rezepte

Ofenschlupfer mit Altbier-Sabayon

Süße Bockbierpfannkuchen

Bieramisu

0

Start typing and press Enter to search