Edition 2019: Jahrgangsbier No. 7

Gold Ochsen Porter

Das Porter ist eine Starkbierspezialität mit einer langen Tradition. Die Anfänge dieses legendären Bierstils begannen im 18. Jahrhundert in England. Durch die Beliebtheit bei Hafenarbeitern wurde das Bier schnell in andere Länder exportiert. Diesen verdankt das Porter letztendlich seinen Namen, denn Porter bedeutet im Englischen Lastenträger.

Dieser untergärige Starkbierjuwel wurde mit dunklem Röstmalz in einem aufwendigen Zweimaischverfahren einbegraut unt mit unserer eizigartigen Gold Ochsen Hefe vergoren und anschließend mehrere Monate lang kalt gelagert.

Unser Porter besticht nicht nur durch die kräftig dunkle Mahagonifarbe, sondern auch durch das haselnussbraune und feinporige Schaumpolster, welches auf diesem Meisterbier thront. Die Nase dieser Edition wird sodann von einem Duft aus süßlichem Karamell mit röstaromatischem Kaffee und dunklen Balsamico Tönen umspielt. Im Antrunk unterstreicht das Gold Ochsen Porter mit seiner milden Reszenz seinen malzig-süßen Charakter, der dann harmonisch von bitterschokoladigen Röstaromen zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis vervollständigt wird.

Das limitierte Jahrgangsbier No. 7 harmoniert wunderbar zu deftigen Fleischgerichten wie Rumpsteak, Lammkotelett oder Wildragout. Ebenso ist dieser Sondersud ein idealer Begleiter eines Schokoladendesserts mit Kaffeearangement.

Die Jahrgangsbiere in der Übersicht seit der Entstehung im Jahr 2013

Jahrgangsbier 2018: Ulmer Rauch Doppelbock

ulmer_rauch_doppelbock

Unser Ulmer Rauch Doppelbock besticht durch sein seidiges, honigfarbenes Erscheinungsbild, welches von einem cremigen Schaumpolster gekrönt wird. Die Nase wird sodann von dezenten Rauchnoten und sanften Karamelltönen umspielt. Im Antrunk kommt der weiche Malzkörper zum Vorschein, welcher von den perfekt eingebundenen Raucharomen harmonisch begleitet wird.

Jetzt im Shop bestellen

Jahrgangsbier 2017: Finest Barrique Ale

barrique_ale

Die neueste obergärige und unfiltrierte Starkbierkreation ist mit obergäriger Ale Hefe vergoren und misst einen Alkoholgehalt von 8,0 % vol. Die Verwendung von vier erlesenen Spezialmalzen, die Vergärung mit feiner Ale Hefe und eine einjährige Einlagerung in Barriquefässern im Felsenkeller der Brauerei lassen diese teakholzfarbene Starkbierspezialität entstehen.

Jetzt im Shop bestellen

Jahrgangsbier 2016: Saphir Bourbon Bock

Die besondere Auswahl erlesener Malzsorten und feinstem Aromahopfen aus Tettnang sorgen für seine bernsteinfarbene Erscheinung mit cremigem Schaumpolster.
Als zusätzliche Hopfengabe wurde der Flavourhopfen SAPHIR verwendet, der unserem untergärigem Starkbier eine feine fruchtige Note mit Zitronen- und Grapefruitaromen beschert.

Jahrgangsbier 2015: Ulmer Pale Ale

Das IPA hat seinen Ursprung in der englischen Kolonialzeit. Dieses Bier wurde über den Seeweg transportiert, um die Truppen in Indien mit Bier zu versorgen. Damit das Bier die lange Reise, die ohne Kühlung, mit stark schwankenden Temperaturen und teils heftigem Wellengang einherging, überstehen konnte, wurde der Gerstensaft mit hoher Stammwürze und damit hohem Alkoholgehalt eingebraut. Auch eine erhöhte Hopfengabe trug zu einer langen Haltbarkeit des Bieres bei.

Jahrgangsbier 2014: Maltator

Auf der mahagonifarbenen Starkbierspezialität Gold Ochsen MALTATOR thront ein cremiges Schaumpolster. Angenehm karamellige Malztöne mit einem Hauch Vanille und Trockenfruchtaromen steigen in die Nase.
Im Antrunk weich, malzaromatisch und kräftig erfreut der Doppelbock Gold Ochsen MALTATOR Zunge und Gaumen.

Jahrgangsbier 2013: Sherry Mandarina

Grapefruitgelb mit gleichmäßiger Trübung und angenehm fruchtigen Aromen schmeichelt das Gold Ochsen Sherry Mandarina Auge und Nase. Untergärige Sherryhefe und neu gezüchteter Mandarina Bavaria Hopfen geben in einer zusätzlichen Kalthopfung die besonders ausgeprägte Mandarinennote und dezente Zitrusaromen.

Neues aus der Brauerei

0