„Blöder Ochse“ sagt man nach dem Genuss dieses Gerichts nie mehr!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 kg Ochsenfleisch (aus dem Bug, ohne Knochen)
  • Pfeffer
  • 2 EL scharfer Senf
  • 3 Stängel Petersilie
  • 3 Stängel Dill
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 EL Semmelbrösel
  • Salz
  • 4 Scheiben durchwachsener Speck
  • Öl
  • Salz
  • 500 ml Gold Ochsen Kellerbier Dunkel
  • 250 g Lauch
  • 250 g Möhren
  • 300 g Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Champignons
  • 3 EL Sahne

Zubereitung

Das Fleisch viermal der Länge nach bis zur Mitte einschneiden und pfeffern.

Senf, gehackte Kräuter, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer verrühren und in die Einschnitte streichen. Darüber je eine Scheibe Speck mit Küchengarn festbinden.

Das Fleisch in Öl von allen Seiten kräftig anbraten. Salzen und mit 250 ml Gold ochsen Kellerbier Dunkel ablöschen. Dann etwa 1 ½ Stunden im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze schmoren lassen. Nach und nach das restliche Bier zugeben.

Das Gemüse und die Pilze waschen, putzen und schneiden. Alles bis auf die Pilze zum Fleisch geben und 30 Minuten mitgaren.

Den Bratenfond und etwas von dem Gemüse durch ein Sieb passieren. Mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu, ganz einfach, Weißbrot.

Dicker, Barbara & Kurz, Hans (2020). Das Bierkochbuch: 200 Rezepte rund um den Gerstensaft (5. Aufl.). ars vivendi verlag, S. 91

Weitere leckere Rezepte

Camembert im Bierteig mit Gold Ochsen Original

Paprikahühnchen

Die Eisbein-Variante

0

Start typing and press Enter to search